Corona Verordnung 3G

Liebe Gäste,

wir haben uns in den letzten Tagen intensiv mit der Frage 2G oder 3G beschäftigt. Zur Zeit gibt es leider keine Lösung die alle unsere Kunden gut finden. Letztendlich haben wir uns für die 3G Regel entschieden. Warum jemand keine Impfung haben kann oder darf ist sehr unterschiedlich. Daher möchten wir niemanden ausgrenzen und werden bis auf weiters die 3G Regel anwenden. Das bedeutet für alle anwesenden Personen im Salon das Tragen eine medizinischen Maske. Sicherlich gibt es jede Menge Gründe für oder gegen eine Regel 2G/3G. Da wir aber nun mal einen Entscheidung treffen müssen, haben wir uns wegen der doch wieder stark steigenden Infektionen für eine weitere Maskenpflicht entschieden.

Bei Anwendung der 3G Regel ist es in der Stadt Hamburg verpflichtend, bei einem Friseurbesuch einen negativen Corona Test vorzulegen. Die Testung darf im Falle eines PCR-​Tests höchstens 48 Stunden und im Falle eines Schnelltests tagesaktuell vor dem Betreten vorgenommen worden sein. Der Testnachweis ist in papier- oder digitaler Form vorzulegen. Diese Verordnung ist nicht mehr umzusetzen, wenn eine vollständige Impfung bereits mindestens 14 Tage alt ist oder ein Nachweis über eine bereits erfolgte Genesung vorliegt. Genesene benötigen den Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 180 Tage (circa sechs Monate) zurückliegt. Wir versprechen Ihnen, dass wir alles unternehmen werden, damit Sie sich bei uns wohl und sicher fühlen. Durch eine komplett überarbeitete Be- und Entlüftung, sowie einem einzigartigen Panasonic-System zur Inaktivierung von Viren/Bakterien/Pollen, garantieren wir ein Maximum an Sicherheit in unserem klimatisierten Salon.

Ihr Team vom Salon Sylvia Schacht